Tagesgeldkonten im Vergleich

Tagesgeldkonto in Deutschland

Deutschland ist, was Banken angeht, besonders gut ausgestattet.
Es gibt eine Vielzahl an deutschen Banken, welche teilweise über Jahrhunderte lange Erfahrung im Bereich der Finanzen verfügen und sowohl durch Tradition als auch durch eine Paarung aus dem modernen Banking und eben dieser Tradition glänzen, können.
protection-917439_640Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl internationaler beziehungsweise ausländischer Banken, welche seit mehreren Jahren in Deutschland, Geschäfte machen und sich zunehmender Beliebtheit erfreuen.
Unter den beliebtesten ausländischen Banken gehören, Schweizer-Banken, Englische-Banken beziehungsweise Banken aus dem Vereinigten Königreich und Amerikanische-Banken.
Doch neben der Wahl der Bank, müssen Sie als Kunde auch aus einer Vielzahl an Produkten, das für Sie richtige aussuchen.
Beispielsweise ein Girokonto mit Festgeld oder ein Sparkonto mit einem garantierten oder einem erfolgsabhängigen Zinssatz oder aber doch ein Tagesgeldkonto mit einer monatlichen Zinsgutschrift.
Wie Sie sehen, gibt es also eine ganze Menge an Finanzprodukten, von denen Sie das passende für Sie und Ihre Bedürfnisse aussuchen müssen.
Sollten Sie sich für ein Tagesgeldkonto interessieren, so haben Sie die Qual der Wahl aus einer enorm großen Anzahl an Banken und Produkten, das für Sie und Ihre Ansprüche passende Tagesgeldkonto auszuwählen.

Im Anschluss folgt eine kleine Auflistung verschiedener Banken und Ihrer Tagesgeldkonten:

Bei Einlagen von 15.000 Euro:

Die 1822Direkt Bank bietet allen Neukunden ein attraktives Tagesgeldkonto mit einem bis zum 01.02.2016, garantierten 1,0% Zinssatz.
Das Tagesgeldkonto hat keinen Mindest- oder Höchsteinlagenbetrag und kann somit auch für größere Beträge genutzt werden.
Der garantierte Zinssatz von 1,0% bis zum 01.02.2016 gilt für Einlagen bis zu 50.000 Euro.

money-93206_640Die Audi Financial Services (Bank), die Hausbank des zum VW Konzern gehörenden Automobilherstellers aus Ingolstadt, Audi, bietet Neukunden einen garantierten vier-monatigen Zinssatz in Höhe von 1,0%.
Auch hier gilt das Angebot nur für Neukunden und nur für Einlagen bis zu einer Höhe von 50.000 Euro.
Die Zinsgutschrift erfolgt monatlich.

Das Tagesgeldkonto von moneyou, bietet Ihnen einen 0,95% Zinssatz, welcher für Einlagen bis zum Betrag von 1.000.000 Euro gilt.
Die Zinsgutschrift erfolgt vierteljährlich und auch hier gibt es keine Mindest- beziehungsweise Höchsteinlage.

Wüstenrot bietet allen Neukunden ein Tagesgeldkonto mit einem für vier Monate garantierten Zinssatz von 0,90% an, welcher für alle Einlagen bis zu 20.000 Euro gilt.
Auch hier gibt es wieder keinen Mindest- oder Höchstanlagebetrag.

Zu zweit macht das Leben viel mehr Spaß

heart-159636_640Niemand möchte sein Leben alleine verbringen. Zu zweit macht das Leben viel mehr Spaß und ein Partner gibt einem das Gefühl, geborgen zu sein. Viele Paare leben zusammen, weil sie die gleichen Interessen haben und somit ihre Begeisterungen und Fähigkeiten miteinander teilen können. Andere Paare wiederum sind sehr unterschiedlich und ergänzen sich von daher perfekt. Wer nicht länger alleine sein will, der hat zum Beispiel die Möglichkeit, sich bei einer Singlebörse im Internet zu registrieren. Bequem und einfach von zu Hause aus, kann man sich mit dem Laptop oder mit dem Smartphone aufs Sofa setzen und nach einer geeigneten Singlebörse suchen. Auf jeden Fall sollte man sich ein wenig Zeit nehmen und einen Singlebörsen Vergleich machen. Im Internet werden einem diverse Singlebörsen von unterschiedlichen Firmen angeboten.

Sind alle Singlebörsen gleich?

Jede Singlebörse ist einzigartig und nicht jede Singlebörse ist gut für einen geeignet. Es gibt große Unterschiede und bevor man sich bei einer ausgewählten Singlebörse registriert, sollte man zum Beispiel das Internet nach Erfahrungsberichten von Kunden durchsuchen, die einem die Vor- und die Nachteile der jeweiligen Singlebörse aufzählen können. box-159632_640Befasst man sich ein wenig detaillierter mit dem Thema Singlebörse, kann man zum Beispiel feststellen, dass nicht alle Singlebörsen kostenlos genutzt werden können. Einige Singlebörsen kosten im Monat einen gewissen Betrag, bieten den Kunden dann aber meistens auch diverse Vorteile gegenüber Singlebörsen, die kostenlos genutzt werden können. Dann gibt es auch Singlebörsen, die von den Kunden kostenlos genutzt werden können, um einen neuen Partner oder einfach nur nette Menschen, mit denen man Zeit verbringen möcthe, kennen zu lernen. Für dieselbe Singlebörse kann man dann aber auch einen gewissen Beitrag pro Monat oder Halbjahr bezahlen und hat dann noch ein paar bessere Funktionen zur Auswahl, die einem bei der Partnersuche hilfreich sind. Hat man sich für eine bestimmte Singlebörse entschieden, kann die Registrierung beginnen.

Kostenpflichtige Singlebörsen

Bei den kostenpflichtigen Portalen kann es durchaus möglich sein, dass man zu Beginn einen schriftlichen Test absolvieren muss. Dieser wird dann von den Betreibern ausgewertet und bietet den Kunden den Vorteil, dass die Betreiber besser herausfinden können, wer am besten zu einem passt. Man bekommt dann auch Partnervorschläge, die man annehmen kann und mit denen man in Kontakt treten kann. Viele Menschen haben mit Hilfe einer Singlebörse schon den Partner für das gemeinsame Leben kennen gelernt und sind glücklich geworden. Man hat auf jeden Fall eine sehr große Auswahl an Menschen, die ebenfalls auf der Suche nach einem Partner im Leben sind.